Direkt zum Inhalt springen

Aufhebung eines öffentlichen Flurweges

Auf Antrag der Grundeigentümer soll ein bisher bestehender öffentlicher Flurweg im Hinterdorf aufgehoben werden.

Der Flurweg ist seit 1914 als öffentlich gewidmete Wegverbindung im Grundbuch eingetragen. Er hat die Bedeutung als Erschliessung für seinerzeitige Gewerbebetriebe (Bäckerei, Gemüseladen, Schreinerei) verloren. Die Gebäude auf dem Grundstück Nr. 145 und auf den angrenzenden Grundstücken im Hinterdorf werden heute privat als Wohnhäuser genutzt.

Die Aufhebung des öffentlichen Flurweges ist noch öffentlich auszuschreiben.

zurück