Direkt zum Inhalt springen

Projektierungskredit für die Schulraumerweiterung

In der Investitionsrechnung 2017 sind Fr. 250'000.-- für die Projektierung der Schulraumerweiterung vorgesehen. Nach ersten Planungsarbeiten der einge-setzten Arbeitsgruppe "Schulraumerweiterung" hat der Gemeinderat diesen Kredit nun freigegeben.

Die Arbeitsgruppe hat alle Möglichkeiten für Optimierungen innerhalb der be-stehenden Gebäudehülle, Auslagerungen in Gebäude Dritter und Zusammen-arbeitsmöglichkeiten geprüft. Diese Abklärungen haben ergeben, dass die be-stehende Raumnot der Primarschule nur mit einem Erweiterungsbau gelöst werden kann. Für die weitere Detailplanung wird nun ein externer Projektleiter mit Erfahrung bei Schulhausbauten beigezogen.

zurück