Direkt zum Inhalt springen

Sicherheitsholzschlag beim Friedhof

Nördlich des Friedhofgeländes ist im Privatwald ein Sicherheitsholzschlag notwendig. Der Gemeinderat wird dafür Fr. 27'000.-- in den Voranschlag 2020 aufnehmen.

Am Rand des Friedhofes stehen auf zwei Parzellen von privaten Eigentümern einige instabile Bäume. Aus Sicherheitsgründen müssen diese gefällt werden. Als Eigentümerin des Friedhofes ist die Gemeinde dafür verantwortlich, dass die Friedhofanlage selber, aber auch das Friedhofpersonal und die Besucher nicht durch umstürzende Bäume gefährdet werden. Deshalb hat die Gemeinde die Kosten des Holzschlages zu übernehmen. Die Arbeitsausführung erfolgt ausserhalb der Vegetationszeit und ohne Schneelage (entweder März oder November 2020).

zurück