Direkt zum Inhalt springen

EDV-Lösung für Wasserrechnungen

Der Gemeinderat hat einen Kredit für die Anschaffung eines Computerprogramms bewilligt, das die elektronische Meldung der Wasserzählerstände für die Rechnungsstellung der Wasser- und Abwassergebühren ermöglicht.

Die Meldungen der Zählerstände per E-Mail haben zugenommen. Bereits heute kommen ca. 15 % der Rückmeldungen auf diesem Weg. Die Angaben in den Mails sind aber oft unvollständig, sodass eine zeitaufwendige Nachbearbeitung notwendig ist. Mit der EDV-Lösung können die Zählerstande online erfasst werden. Die Details werden mit der nächsten Aufforderung zur Meldung der Zählerstände bekannt gegeben.

zurück