Direkt zum Inhalt springen

Gemeindemitteilungen

  • Steuerfusserhöhung unumgänglich

    Der Voranschlag 2019 der Gemeinde Trogen sieht in der Erfolgsrechnung ein ausgeglichenes Ergebnis vor. Im Investitionsbudget betragen die Nettoinvestitionen rund 860'000 Franken. Der Gemeinderat beantragt den Stimmberechtigten, den Steuerfuss um 0,2 auf 4,3 Einheiten zu erhöhen.

  • Vereinbarung "Oberschwäbische Barockstrasse" erneuert

    Die Vereinbarung wurde vor drei Jahren im Zusammenhang mit dem Konzept "Jahrhundert der Zellweger" und der 2016 erstmals durchgeführten Barocknacht abgeschlossen.

  • EDV-Lösung für Wasserrechnungen

    Der Gemeinderat hat einen Kredit für die Anschaffung eines Computerprogramms bewilligt, das die elektronische Meldung der Wasserzählerstände für die Rechnungsstellung der Wasser- und Abwassergebühren ermöglicht.

  • Pensions- und Betreuungspreise im Altersheim Boden erhöht

    Im Zusammenhang mit dem Voranschlag des Gemeindealtersheims Boden haben die Trägergemeinden Speicher und Trogen übereinstimmend beschlossen, die Pensions- und Betreuungspreise ab 01.01.2019 um Fr. 2.-- resp. Fr. 5.-- pro Tag zu erhöhen.

  • Rechtsverfahren Aufhebung Zone für Wintersport

    Vor den Sommerferien ist der Gemeinderat auf das Gesuch, die Zone für Wintersport aufzuheben, nicht eingetreten. Dieser Gemeinderatsentscheid wurde in der Zwischenzeit an die nächste Instanz weitergezogen.

  • Abstimmungsresultate vom 23. September 2018

    Die Stimmberechtigten haben über 3 Bundesvorlagen und 2 kantonale Vorlagen abgestimmt. Die Stimmbeteiligung betrug 47.0 %.

  • Gemischte Kunststoffsammlung wird eingeführt

    Die A-Region beabsichtigt, in absehbarer Zeit eine gemischte Kunststoffsammlung einzuführen. 24 von 36 Gemeinden hatten in einer Umfrage Interesse an einer solchen Sammlung bekundet, darunter auch Trogen.