Direkt zum Inhalt springen

Oberschwäbische Barockstrasse

 

Die Oberschwäbische Barockstrasse

Eine der ältesten Kultur- und Ferienstrassen Deutschlands

 

Trogen im Appenzellerland ist Etappenort der Oberschwäbischen Barockstrasse:

http://www.oberschwaben-tourismus.de/reisethemen/kultur-barock/oberschwaebische-barockstrasse/oberschwaebische-barockstrasse-suedroute.html

760 km, vier Routen und über 50 Barockerlebnisstationen umfasst die Oberschwäbische Barockstraße. 2016 feierte sie ihr 50-jähriges Bestehen und gehört damit zu Deutschlands ersten Ferienstraßen. Wer sich auf eine Reise entlang der Oberschwäbischen Barockstraße begibt, dem erlaubt sie allerorten einen immer neuen Blick auf die Besonderheiten dieser Route: Klöster, Abteien und Kirchen, prunkvolle Schlösser und Adelssitze und eine ausgeprägte barocke Landschaft gehören ebenso dazu, wie der Klang der barocken Orgeln, Köstlichkeiten barocker Tafeln, Bier als Volksgetränk Nr. 1 und eine ganz besondere oberschwäbische Lebensart.

Die Südroute führt von Langenargen am Bodensee über Trogen nach St.Gallen.

Entdecken Sie die Kunstdenkmäler des BAROCK am Landsgemeindeplatz in Trogen/Appenzellerland.